image1 image2 image3
logo

Neugestaltung des Eingangbereiches an der Zechenstraße

In kleinen Schritten kommen wir unserer Vorstellung, den Eingangsbereich an der Zechenstraße neu zu gestalten, näher. Seit zwei Jahre arbeiten wir nun an der Toranlage,aber im Herbst 2018 werden wir mit den vier  Mauerpfeilern einen neuen Eingang haben.

  

Pfeilerloch
Zunächst einmal waren die beiden Doppel-T-Träger
als Wiederlager für die großen, neuen Flügeltore
zu setzen..Für die Fundamente waren viermal  80 x 80x 120 cm große Löcher auszuheben.
 Pfeilereinbau
 Nach dem Abbinden der Fundamente konnten die Beschläge
angeschweißt und die Tore eingebaut werden.
Die Herstellung der Tore erfolgte durch die Fima
Merten,Unna. Beim Einbau halfen wir natürlich tatkräftig mit.
 Einbau der Torfluegel  
Ein Flügel mit etwa 3,50m Länge und 1,80m Höhe
will erst einmal angehoben und ausgerichtet werden.
Viel Wert legte der Förderverein auf das
Emblem "Schlägel und Eisen" in beiden Flügeln.
Ortsunkundige hielten nämlich unseren Förderturm
auch schon einmal für einen Kirchturm.
Die Fluegel sind eingebaut
Die Flügel sind eingebaut und ausgerichtet.
Nun wurden Backsteine beschafft, um die
Mauerpfeiler zu erstellen.
Guenter und Adolf Adolf und Günter waren als tatkräftige Handlanger stehts zugegen, wenn Ulli Maurerkelle und Wasserwaage schwang.
Der Bauzustand im Juni 2018. Es fehlt nur noch eine Pfeilerabdeckung am rechten Durchgang für Fußgänger und Radfahrer.

 

  

2018  zeche-koenigsborn.de   globbers joomla templates