image1 image2 image3
logo

Befahrungen des Förderturmes in Coronazeiten

Wir haben unsere Befahrungen (Führungen) gemäß der Coronaschutzverordnung NRW in der gültigen Fassung angepasst.

Zwischen den Besucher*innen und den Fördervereinsführern muss für die gesamte Dauer des Aufenthalts im Förderturm ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Dieses gilt für alle Personen.

Wir beschränken die Besucheranzahl auf 10 Personen. Kinder bis sieben Jahre sind von der Maskenpflicht befreit.
Die Maskenpflicht und die Abstandspflicht bestehen weiter, u.a. in geschlossenen Räumen und in Warteschlangen. Ausnahmen von dieser Maximalzahl gelten für Verwandte in gerader Linie und für Personen aus maximal zwei Haushalten.
 Das Gebäude darf vom Eintritt bis zum Verlassen nur mit Maske besucht werden (Pflicht ab 7 Jahren).

Ausreichende Desinfektionsmittel halten wir vor.


 Keinen Zutritt gestatten wir für offensichlich Covid-19-Erkrankte, Kontaktpersonen, Personen aus Risikogebieten bzw. für Menschen mit Erkältung.
Besucher*innen, die innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind, in persönlichem Kontakt mit Rückkehrer*innen standen oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten, bitten wir uns nicht zu besuchen.


 Bei Führungen müssen wir die Rückverfolgbarkeit sichergestellen.
 Das bedeutet: Mit dem Einverständnis der betroffenen Person werden Name, Adresse und Telefonnummer sowie der Zeitraum des Aufenthalts schriftlich erfasst und für vier Wochen aufbewahrt. Die Daten vor dem Zugriff unbefugter Dritter sind geschützt. Nur auf Verlangen einer zuständigen Behörde werden die Daten herausgegeben, damit Infektionsketten nachvollziehbar sind. Nach Ablauf von vier Wochen werden die Daten vollständig  gelöscht.

 Wir beschränken die Führungen für Gruppen bis zur Hängebank. (12m) Bis hierher ist es jedem Gesunden möglich unter Atemschutzmaske in zwei Etappen diese Bühne zu erreichen. Durch die zwei unabhängigen Treppenhäuser ist auch ein eventueller Begegnungsverkehr ausgeschlossen.
Für Sitzplätze mit dem entsprechenden Abstand ist auf den Ebenen ebenfalls gesorgt.
Telefonische oder Anfragen per E-Mail zur Terminvereinbarung  sind wieder möglich, da der Förderturm keine festen Öffnungszeiten hat.

2020  zeche-koenigsborn.de   globbers joomla templates