image1 image2 image3
logo

Kirchschicht am 3.Oktober

 

 

Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Rainer Eßkuchen wurde die Kirchschicht 2013 in Bönen um 14.00 Uhr eröffnet. Der IGBCE Vorsitzende der Ortsgruppe Bönen, Werner Kümmel, war mit der Teilnahme der zahlreichen Knappenvereine und Gäste hoch zufrieden. Die Industriegewerkschaft übernahm dieses Jahr die Organisation des Festes. Mehr als 400 Teilnehmer fanden kaum Platz bei der 4. Kirchschicht im Förderturm der ehemaligen Schachtanlage Königsborn III / IV.

Die REVAG (Revierarbeitsgemeinschaft für kulturelle Bergmannsbetreuung e.V) unterstützte diesen besonderen Tag indem sie das Bergwerksorchester des Bergwerks Ost aus Hamm und den Bergmannschor der ehemaligen Zeche Consolidation aus Gelsenkirchen einlud. REVAG Dozent Volker Wagner: "Mehr als 30 Jahre ist diese Schachtanlage schon stillgelegt, aber dennoch ist die Bergbaukultur in ganz NRW lebendig. Es ist schon toll dass sich so viele Menschen mit dem Bergbau und deren Tradition identifizieren."
Zum Gedenken an die 249 Bergleute, die auf der Schachtanlage ihr Leben ließen, wurde am diesem Tag der angefertigte Gedenkstein eingeweiht. Dieses Denkmal wird in Zukunft immer an die gestorbenen Kameraden erinnern.
Durch den Gottesdienst führten Pfarrer Thomas Melloh und Diakon Walter Schindler, die in ihren Predigten vor allem die Bedeutung des Bergbaus für die Menschen und die Gemeinschaft der Bergleute aufgriffen.
Traditionsgemäß ertönte das Bergmannslied zum Schluss aus allen Kehlen.

  

2017  zeche-koenigsborn.de   globbers joomla templates